Die alte Dame im neuen Kleid

Foto: Jürgen Wolter

Fotos (2): esm

Am 29.01 wurde die Dreifaltigkeitskirche mit einem Gottesdienst und dem Neujahrsempfang offiziell eröffnet.

Mit dabei waren Bürgermeister Arnd, Herrn Steinke vom Architektenbüro Steinke & Zils und Herr Krause-Rischard (Glaswand). Das hell und offen gestalte Gebäude mit dem nun im vorderen Teil angesiedelten Café Leuchtturm bietet der Gemeinde viel Raum und neue Möglichkeiten.

 

Vorerst letzter Gottesdienst

Es ist soweit!

Am 14. Februar findet vorübergehend der letzte Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche statt. Dann übernehmen die Handwerker das Kommando und der große Umbau beginnt! 

Ab dem 15. Februar heißt es dann für alle Gruppen ein- und umpacken und Bezug der provisorischen Räumlichkeiten in der „boje“, im alten Pfarrhaus oder auch im Kindergarten „Himmelszelt“. Ab dem 1. März starten dann alle Gruppen wieder an ihren neuen Standorten durch. 

Die Gottesdienste werden in der Zeit des Umbaus im großen Saal des HoT „boje“ (direkt neben der Kirche, Martin-Luther- Str. 8) stattfinden.

Der Startschuss für den neuen Gottesdienst-Ort fällt am Samstag, 20. Februar, um 19.00 Uhr mit einem Abendgottesdienst mit dem passenden Thema: „Neue Orte“!

Unsere alte Dame im neuen Kleid

Damit unsere alte Dreifaltigkeitskirche nach dem Umbau so richtig im neuen Kleid erstrahlen kann, fehlt uns noch Geld für die Innenausstattung. Frei nach dem Motto „gut gesessen ist besser als schlecht gestanden“ bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. So könnten Sie z. B. mit Ihrer Spende einen  Stuhl zum neuen Café beisteuern.

Das Spendenkonto finden in der Papierausgabe oder sprechen Sie uns an.

Wir sagen jetzt schon DANKESCHÖN für jede Spende!

Aus der Pressemeldung

Geplant sind zwei Baumaßnahmen:

Zum Einen die Umsetzung des Glockenturmes vom Versöhnungszentrum an die Dreifaltigkeitskirche. Die Baumaßnahmen haben bereits begonnen. Die Fertigstellung ist für Anfang Dezember anvisiert.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 100.700,00 €.

Die zweite Baumaßnahme ist die Modernisierung und Erweiterung des Gemeindezentrum. Hauptaugenmerk liegt auf der Modernisierung und Umstrukturierung des Foyer mit den entsprechenden Nebenräumen wie Küche und WCs. Baubeginn ist im März 2016. Fertigstellung ist voraussichtlich Ende 2016 / Anfang 2017.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 769.500,00 € für Umbau und Sanierung. 

Texte und Bilder:
Steinke + Zins Architekten, Herten, 10.11.2015

Umbau auf dem Gelände der Dreifaltigkeitskirche

Martin Giesler

Christian Zimmer

Auf der Gemeindeversammlung am 30.08.2015 stellten Martin Giesler und Christian Zimmer (beide Pfarrer) die geplanten Umbauten auf dem Gelände der Dreifaltigkeitskirche vor.

Ab dem 15.02.2016 ist das Gemeindezentrum geschlossen. Lediglich das Café TriAngel bleibt geöffnet. 

Ab dem 21.02.2016 finden die Gottesdienste in der boje statt.

Die meisten Gruppen wechseln in die boje oder ins Pfarrhaus Martin-Luther-Straße. Die Famibi-Gruppen und der Kneipp-Verein treffen sich im Kindergarten Himmelszelt.

Wir hoffen auf einen guten Verlauf der Arbeiten damit wir Weihnachten 2016 wieder in der Kirche feiern können.

So wird es werden!

Der Umbau wurde in vielen Gesprächen sorgfältig geplant. 

Die Realisation der Pläne erfolgt durch: 
Steinke +Zils Architekten 
www.steinke-zils.de

Eine gekürzte Fassung der Pläne steht Ihnen als PDF zur Ansicht zur Verfügung.

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
e-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeindedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di., Do. u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Weitere Informationen

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer

Bezirk West, Dreifaltigkeitskirche, Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Mitte, Auferstehungskirche, Westfalenstraße 92, 45770 Marl

Bezirk Ost, Pauluskirche, Römerstraße 57, 45772 Marl

Anschriften und alternative Telefonnummern finden Sie hier.