Eier helfen in Corona-Krise

Legehennen-Projekt in Guatemala erfolgreich

Große Freude herrschte beim esm-Guatemalakreis und dem Marler Weltzentrum über die Nachricht ihres Partners FUMEDI aus Guatemala. Das Anfang letzten Jahres begonnene Projekt „Aufzucht und Haltung von Legehennen“, unterstützt von Brot für die Welt, hat den beteiligten Menschen erhebliche Verbesserungen der Ernährungssituation gebracht.

Die auch in Guatemala drastischen Covid-19-Einschränkungen führten dazu, dass die Menschen ihre abgelegenen Dörfer kaum verlassen konnten. So wurden die von 1000 Legehennen erzeugten Eier für sie zu einem Segen in dieser schwierigen Situation.

Im Projekt schulte FUMEDI 50 Familien mit etwa 400 Menschen theoretisch und praktisch in Aufzucht und Haltung der Hennen. Ställe wurden gemeinsam gebaut, Impfungen durchgeführt. So werden etwa 6.300 Eier in der Woche „geerntet“, davon 40% für den Eigenverbrauch verwendet. Das hilft besonders gegen die Mangelernährung der Kinder. Die anderen Eier werden an Nachbarn und bis zu den Einschränkungen durch Covid-19 auf lokalen Märkten oder in Gemeinschaftsläden verkauft. Da während der Pandemie der Kauf von Hühnerfutter nicht möglich ist, werden die Hühner mit Mais, Getreide und Gemüseabfällen gefüttert.

Ein erfreulicher Nebeneffekt des Projektes ist, dass der Hühnermist als organischer Dünger genutzt wird zur Produktion von Mais, Bohnen und Kürbissen. Nach Ende der Eierproduktion der Tiere wird das Fleisch zur Hälfte selbst genutzt, was die einseitige Ernährung weiter verbessert. Der Gewinn für den Verkauf der anderen Hälfte wird für die eigenverantwortliche Fortsetzung des Projektes verwendet.

FUMEDI, die vom Projekt profitierenden Familien und mit ihnen der Guatemalakreis und das Weltzentrum bedanken sich bei Brot für die Welt für die Unterstützung und bei allen Marlerinnen und Marlern, die durch Kollekten, Geld- und Bücherspenden zu dem Erfolg beigetragen haben.

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer 

Bezirk Dreifaltigkeit (West),
Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Auferstehung (Mitte),
Westfalenstraße 92, 45770 Marl

 

Bezirk Paulus (Ost),
Römerstraße 57, 45772 Marl

 

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
E-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeinde@ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di., Do.  u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Grafik: EKD

Hier gibt es jetzt die Videos aus der Reihe Kunterbuntes Dingsda.

Seniorenarbeit

Iris Zahlmann-Groth
Brassertstr. 42
45768 Marl

E-mail: Iris.Zahlmann-Grothdontospamme@gowaway.ekvw.de
Telefon: 02365 12501
Fax: 02365 29 55 007

Öffnungszeiten für Besucher: nach Absprache

Das aktuellste aus der esm

Den aktuellen Gemeindebrief online lesen

weitere Meldungen