Mit Leuchten, Horror und Trompeten - Angebot der Esm zur Reformationstag 31.10.2021

Erstellt am 30.10.2021

Illustration: Stibert

Was hätte Martin Luther wohl gefeiert: Den Reformationstag oder Halloween? Klar ist: Vor über 500 Jahren veröffentlichte der berühmte Theologe seine 95 Thesen über den Glauben. Entschieden trat er gegen den Ablasshandel der katholischen Kirche an und läutete damit die Geburtsstunde der evangelischen Kirche ein. Von der bunten Gnade Gottes erzählte Luther den Menschen statt ihnen die heiße Hölle zu predigen. „Und genau daran erinnert die Evangelische Stadtkirchengemeinde Marl am Sonntag mit ihrer wortwörtlich bunten Aktion“, so so der esm-Vorsitzende Pfarrer Jörg Krunke. Von Sonnenuntergang bis 23 Uhr werden die Pauluskirche (Römerstraße), die Auferstehungskirche (Westfalenstraße) und die Dreifaltigkeitskirche (Brassertstraße) bunt beleuchtet.

Das ist aber noch nicht alles. Auch das inhaltliche Angebot zum Reformationstag ist bunt und hält für jedes Alter etwas bereit: Zusätzlich zu den klassischen Reformationsgottesdiensten finden am Abend weitere Aktionen statt. An der Auferstehungskirche gibt es besinnliche Bläsermusik zur Reformation mit kurzweiligen Luthergeschichten. „Kirche ist bunt“ ist der Titel des besinnlichen Abendgottesdienstes mit Abendmahl an der Dreifaltigkeitskirche.

An der Pauluskirche wird es hingegen gruselig hergehen: „Luther hat sich sein Leben lang vor bösen Geistern gefürchtet. Vermutlich hätte er Halloween durchaus mitgefeiert“, erklärt Pfarrerin Daniela Kirschkowski. Sie lädt alle Jugendlichen ab 12 Jahre zum Horrorkino-Abend in die Pauluskirche, das Angebot richtet sich insbesondere an die Konfirmandinnen und Konfirmanden. Drei Filme werden zur Auswahl stehen, das Publikum darf entscheiden, welcher Film letztlich gezeigt wird.

Das Angebot der esm zum Reformationstag im Überblick:

  • 11.00 Uhr Reformationsgottesdienst in der Auferstehungskirche
  • 11.00 Uhr Reformationsgottesdienst in der Pauluskirche mit Taufen und Gospelchor
  • 17.00 Uhr Bläsermusik und Luthergeschichten auf dem Kirchplatz der Auferstehungskirche (bei schlechtem Wetter in der Kirche)
  • 18.00 Uhr „Sternstunde“: Abendgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche; zum Abendmahl bitte ein Trinkgefäß mitbringen!
  • 19.00 Uhr Horror-Kinoabend (ab 12 Jahre) in der Pauluskirche

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer 

Bezirk Dreifaltigkeit (West),
Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Auferstehung (Mitte),
Westfalenstraße 92, 45770 Marl

 

Bezirk Paulus (Ost),
Römerstraße 57, 45772 Marl

 

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
E-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeinde@ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di. u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Grafik: EKD

Hier gibt es jetzt die Videos aus der Reihe Kunterbuntes Dingsda.

Seniorenarbeit

Iris Zahlmann-Groth
Brassertstr. 42
45768 Marl

E-mail: Iris.Zahlmann-Grothdontospamme@gowaway.ekvw.de
Telefon: 02365 12501
Fax: 02365 29 55 007

Öffnungszeiten für Besucher: nach Absprache

Das aktuellste aus der esm

9.12.2023 - Weihnachtsbäume mit Herz - Ab 13:00 Uhr Bäume ohne Termin

weitere Meldungen