Theaterspektakel "Der Tod des Empedokles" - 16.09.2023, 15:00 Uhr an der Dreifaltigkeitskirche

Erstellt am 07.09.2023

© Bilder - Peter Trappner

Theaterspektakel zu 75 Jahren Menschenrechte

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde vor 75 Jahren von der UNO verabschiedet. Aus diesem Anlass präsentiert das Marler Weltzentrum in Zusammenarbeit mit der esm und der FIAN-Gruppe Marl ein nachhaltiges Theaterspektakel mit dem „Baum!“ und Peter Trabner:

„Der Tod des Empedokles“

Der u.a. aus dem Tatort Dresden (Gerichts-mediziner Dr. Lammert) bekannte Schauspieler Peter Trabner spielt Empedokles. Der griechische Dichter und Magier lebt auf Sizilien, stürzt sich dort in den Ätna und steigt als Silberwolke in den Himmel und „verteilt“ sich sozusagen in homöopathischer Dosis global. Empedokles ist nun also in allem und überall enthalten, wie das Plastik in unseren Welt-meeren und die Abgase in unserer Luft. 

Der „Tod des Empodekles“ ist mitreißend, irrwitzig und nimmt unsere Konsumgesellschaft aufs Korn. Mit diesem Stück hält Peter Trabner der Welt einen Spiegel vor.
Als Theater für den öffentlichen Raum findet die Aufführung auf dem Gelände der Dreifaltigkeitskirche am Baum! statt.

Samstag, 16. September, 15 Uhr,
Der Eintritt ist frei.

Der esm-Weltladen bietet fairen Kaffee zum Probieren an und einige Waren aus seinem Sortiment.

Eröffnung durch Bürgermeister Werner Arndt.

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer 

Bezirk Dreifaltigkeit (West),
Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Auferstehung (Mitte),
Westfalenstraße 92, 45770 Marl

 

Bezirk Paulus (Ost),
Römerstraße 57, 45772 Marl

 

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
E-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeinde@ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di., Do.  u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Grafik: EKD

Hier gibt es jetzt die Videos aus der Reihe Kunterbuntes Dingsda.

Seniorenarbeit

Iris Zahlmann-Groth
Brassertstr. 42
45768 Marl

E-mail: Iris.Zahlmann-Grothdontospamme@gowaway.ekvw.de
Telefon: 02365 12501
Fax: 02365 29 55 007

Öffnungszeiten für Besucher: nach Absprache

Das aktuellste aus der esm

Den aktuellen Gemeindebrief online lesen

weitere Meldungen