"PLATZ FÜR GOTT UND MICH" - Eröffnung der Ausstellung am 14.03.2023, 16.00 Uhr an der Auferstehungskirche

Erstellt am 13.03.2023
2 Ausstellungsgegenstände - es sind von den Konfis gestaltete Stühle
Weitere 4 Stühle - sie werden ebenfalls in der Ausstellung gezeigt

 23 Konfirmandinnen und Konfirmanden haben farbige Stühle mit eigenen kleinen Kunstwerken gestaltet. Bei Vorstellungsgottesdienst (12.03.2023) 5 Wochen vor ihrer Konfirmation haben sie ihre Ergebnisse eines Workshops der Gemeinde vorgestellt. Hier sind bunte Bilder, Fotos und Zeichnungen zu sehen, die auf den Stühlen angebracht wurden. Das Thema dieser Aktion ist „Platz für Gott und mich“. Ein Stuhl ist schöner als der andere und die Konfis verbinden mit ihren Verschönerten Sitzgelegenheiten Erfahrungen und Erlebnisse mit Gott.

Am Dienstag, 14.3.23 um 16 Uhr kommt es nun zur Ausstellungseröffnung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Das Besonderen: Die von den Konfis gestalteten Stühle wurden auf die Rasenfläche zwischen Auferstehungskirche und Breddenkampstraße aufgestellt. Die Jugendlichen entwickelten verschieden Aufstellungsformationen. Ein Kreis um einen Baum für die gemeinsame Anstrengung zur Erhaltung der Natur, 3 Stühle am Boden liegend für Gewalt, Krieg und Leid, zwei rote Sitzgelegenheit die eng aneinander stehen für Liebe und Zuneigung, eine Bank von 4 Stühle in den Farben rot-blau-gelb-rot erinnern an den Angriffskrieg Russlands in der Ukraine, ein Kreis beton die Gemeinschaft und das Miteinander während ein einzelner Stuhl auf die Verantwortung des einzelnen verweist. Die Schülerinnen und Schüler, überwiegend 8-Klässer finden unterschiedliche Ausdrucksformen, um den Platz Gottes und ihren eigenen Ort in Zusammenhang zu bringen.

Die Ausstellung „Platz für Gott und mich“ wird am 14.3.23 auf der Grünfläche zwischen Auferstehungskirche und Breddenkampstraße um 16 Uhr von den Jugendlichen und Pastor Jörg Krunke von der esm eröffnet: „24 Stunden und 7 Tage haben Passanten und Autofahrer die Möglichkeit, die Exponate der Konfis der Konfis zu entdecken. Ein Besuch dieser Openair-Schau ist quasi to go, im Vorbeigehen möglich, erklärt Krunke. Ein Banner über der Tür der Auferstehungskirche kündigt das Motto der Ausstellung an und nennt die Konfis als Initiatoren.

Herzliche Einladung zu einer ungewöhnlichen Zusammenstellung von Arbeiten der Jugendlichen.

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer 

Bezirk Dreifaltigkeit (West),
Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Auferstehung (Mitte),
Westfalenstraße 92, 45770 Marl

 

Bezirk Paulus (Ost),
Römerstraße 57, 45772 Marl

 

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
E-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeinde@ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di., Do.  u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Grafik: EKD

Hier gibt es jetzt die Videos aus der Reihe Kunterbuntes Dingsda.

Seniorenarbeit

Iris Zahlmann-Groth
Brassertstr. 42
45768 Marl

E-mail: Iris.Zahlmann-Grothdontospamme@gowaway.ekvw.de
Telefon: 02365 12501
Fax: 02365 29 55 007

Öffnungszeiten für Besucher: nach Absprache

Das aktuellste aus der esm

Warum ist der Hahn auf dem Kirchturm? ‪@KunterbuntesDingsda‬ - Die neue Folge gibt es an diesem Wochenende (15. u. 16. Juni 2024)

weitere Meldungen