27.1., 16.00 Uhr - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Erstellt am 12.01.2020

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“

Im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2020 im Marler Rathaus

16.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer H. Roth, Pfarrer U. Walter

17.00 Uhr Gedenkfeier 

  • Air ● J.S. Bach
    Brigitte Braunstein, Günter Braunstein

  • Grußwort
    Werner Arndt, Bürgermeister der Stadt Marl

  • Halina Birenbaum
    Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Marl

  • Élegié ● Gabriel Fauré
    Brigitte Braunstein, Cristos Kazaglis

  • Kinderschicksale im Nationalsozialismus
    Ein Bericht der MLK-Projektgruppe – Jahrgangsstufe 10/11

  • Über die Begegnung mit Zeitzeugen - „Ist jetzt alles vorbei?“
    von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums im Loekamp

  • Klarinettenkonzert, 2. Satz ● Francis Poulenc
    Brigitte Braunstein, Günter Braunstein

  • Es darf nicht wieder geschehen
    Wortbeitrag von Ulla Fries-Langer, Marler Wege zum Frieden

  • Gruß- und Schlusswort 
    Cengiz Caliskan, Vorsitzender des Integrationsrates der Stadt Marl

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
e-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeindedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di., Do. u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Weitere Informationen

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer

Bezirk West, Dreifaltigkeitskirche, Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Mitte, Auferstehungskirche, Westfalenstraße 92, 45770 Marl

Bezirk Ost, Pauluskirche, Römerstraße 57, 45772 Marl

Anschriften und alternative Telefonnummern finden Sie hier.