Infos und Termine zur Presbyteriumswahl

In der Ev. Stadt-Kirchengemeinde Marl sind insgesamt fünfzehn ehrenamtliche Presbyter:innenstellen zu besetzen.

Das Verfahren begann mit der Gemeindeversammlung am 19. November 2023 in der Pauluskirche. Die hier vorgestellten achtzehn Kandidat:innen wurden von mindestens fünf wahlberechtigten Gemeindegliedern vorgeschlagen.

Wählbar ist, wer Mitglied der Kirchengemeinde ist, die Befähigung zum Presbyteramt besitzt, am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat und nicht älter als 75 Jahre ist. Neu (im Rahmen des Kirchengesetzes von 2021 zum Schutz vor sexualisierter Gewalt): Die Gewählten müssen bis zur Abkündigung des Wahlergebnisses ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

Zwischen dem 07.01.2024 (Abkündigung des einheitlichen Wahlvorschlags) und dem 24.01.2024 können Beschwerden gegen den einheitlichen Wahlvorschlag eingelegt werden.

Wahlberechtigt in Marl ist, wer am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet hat und Mitglied der evangelischen Stadt-Kirchengemeinde Marl ist.

Wahlsonntag ist der 18. Februar 2024. An diesem Tag kann jedes wahlberechtigte Gemeindemitglied am Kirchturm seines Wahlbezirks seine Stimme abgeben. Der Zeitraum dafür beginnt nach dem Gottesdienst und endet um 13 Uhr.

Bitte beachten Sie, zu welchem Wahlbezirk Sie gehören! 

  • West – Dreifaltigkeitskirche 
  • Mitte – Auferstehungskirche  
  • Ost – Pauluskirche

Wenn Sie sich unsicher sind, zu welchem Bezirk Sie durch ihren Wohnort gehören, finden Sie auf unserer Internetseite unter "Wo gehöre ich hin?“ eine Straßenliste. Sie können auch telefonisch im esm-Gemeindebüro nachfragen, Tel. 9 60 30.

Bis zum 28.01.2024 können Sie im Gemeindebüro, Römerstraße 57, auch eine Umschreibung zur Wahl in einem anderen Bezirk vornehmen lassen, falls Sie lieber an einem anderen Kirchturm in Marl zur Wahl gehen möchten.

Auch Briefwahl ist möglich. Die entsprechenden Unterlagen erhalten Sie im Gemeindebüro. Die Briefwahl muss bis spätestens 15.02.2024 beantragt werden.

Die Amtseinführung der neu gewählten Presbyter:innen findet im esm-Gottesdienst am 17. März 2024 statt.

Das Presbyterium

Das Presbyterium leitet die Kirchengemeinde. Es ist für die Grundlagen des Gemeindelebens verantwortlich und trägt u.a. die Verantwortung für Haushalt und Finanzen.

Das Gremium besteht in der Mehrheit aus gewählten Ehrenamtlichen, dazu den Pfarrerinnen und Pfarrern sowie beratenden Mitgliedern, zu denen auch unsere Verwaltungsmanagerin gehört. Die Stellen der Ehrenamtlichen werden jeweils für vier Jahre besetzt.

Für die esm sind fünfzehn ehrenamtliche Stellen zu besetzen. Diese Zahl ist durch die Kirchenordnung vorgegeben und richtet sich nach der Anzahl der Gemeindeglieder: In Marl gibt es knapp 20.000 evangelische Christinnen und Christen.

Die Bezeichnung „Presbyterium“ stammt aus dem Neuen Testament: Es ist griechisch und bedeutet auf Deutsch „die Ältesten“. Gemeint ist damit weniger das Alter, sondern vielmehr die Weisheit: Presbyterinnen und Presbyter sollen ihre persönlichen Gaben und Fertigkeiten zum Wohl der christlichen Gemeinde einsetzen.

Nicht alle müssen alles gleich gut können. „Die Mischung macht’s!“ Im besten Falle ergänzen die unterschiedlichen Kompetenzen einander und es sind alle Interessen von Jung bis Alt vertreten. Eine Kirchengemeinde, gerade eine so große wie bei uns in Marl, ist vergleichbar mit einem kleinen Unternehmen. Entsprechend muss sie auch kompetent und zeitgemäß geführt werden. Es braucht eine moderne Organisation mit Kenntnissen zu Personal- und Verwaltungsmanagement, Gebäudeunterhaltung, Finanzwesen und Marketing.

Und alles das im Lichte der Botschaft Jesu Christi: Durch unser Handeln soll die Menschenfreundlichkeit Gottes in Marl sichtbar bleiben. So trägt das Presbyterium natürlich auch die Verantwortung für Gottesdienst und Verkündigung, für Konfirmandenunterricht und Seelsorge, für den christlichen Dienst an Jung und Alt.

Die Hauptamtlichen mit Stimmrecht im Presbyterium

Die Hauptamtlichen ohne Stimmrecht im Presbyterium

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer 

Bezirk Dreifaltigkeit (West),
Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Auferstehung (Mitte),
Westfalenstraße 92, 45770 Marl

 

Bezirk Paulus (Ost),
Römerstraße 57, 45772 Marl

 

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
E-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeinde@ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di., Do.  u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Grafik: EKD

Hier gibt es jetzt die Videos aus der Reihe Kunterbuntes Dingsda.

Seniorenarbeit

Iris Zahlmann-Groth
Brassertstr. 42
45768 Marl

E-mail: Iris.Zahlmann-Grothdontospamme@gowaway.ekvw.de
Telefon: 02365 12501
Fax: 02365 29 55 007

Öffnungszeiten für Besucher: nach Absprache

Das aktuellste aus der esm

24. / 25. Februar 2024 - Gottesdienst und Friedensgebet

weitere Meldungen