Quelle: Bildmaterial Kirchentag.de

Aktive Beteiligung auf dem Abend der Begegnung am 19. Juni in Dortmund

Das große Kirchentagsfest mit seinem Abend der Begegnung rückt näher. Gleich vier Angebote werden von Marl aus umgesetzt. Vor allem geht es dabei darum, unsere Gäste aus ganz Deutschland gastfreundlich zu bewirten. Etwa 200.000 Menschen werden am 19. Juni zum Auftakt des Kirchentages in der Dortmunder Innenstadt erwartet. „Ganz Dortmund wird Kirchentag“ heißt es zurecht bei der Vorbereitung. Wer sich bei den Aktionen unserer Gemeinde noch aktiv beteiligen kann, melde sich bei Jörg Krunke.  JK

Jetzt zum Kirchentag vom 19.–23. Juni  in Dortmund anmelden

Der Kirchentag lädt ein, sich einzumischen. Er eröffnet einen offenen und streitbaren Dialog. So ist der Kirchentag ein gesellschaftliches Forum der Diskussion und Gemeinschaft. Dafür stehen auch viele Persön-lichkeiten, die dem Kirchentag ein Gesicht geben.

Die Teilnehmenden sind das Herz des Kirchentages. Sie schätzen vor allem das Gemeinschaftserlebnis und die Begegnungen miteinander. Aber es spielt auch eine große Rolle, Kirche in einem anderen Kontext zu erleben und neue Impulse für das eigene eben mitzunehmen. Die Erfahrungen beim Kirchentag sind so individuell wie die Teilnehmenden selber. 

Rund 5.000 von ihnen kommen aus dem Ausland, aus etwa 80 verschiedenen Nationen und unterschiedlichen Konfessionen. Damit trägt der Kirchentag nicht nur zur Ökumene sondern auch zur Völkerverständigung bei.

Und – der Kirchentag ist jung. Über die Hälfte der Teilnehmenden sind unter 30. Die Jugend mischt sich ein, redet und gestaltet mit. Ob im eigenen Zentrum Jugend, als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer oder auf einer der zahlreichen Veranstaltungen. Kirchentag als Ereignis, das sind alle zwei Jahre fünf Tage mit über 2.500 kulturellen, geistlichen und gesellschaftspolitischen Veranstaltungen. Fünf Tage gefüllt mit Workshops, Ausstellungen, Konzerten, Gottesdiensten, Bibelarbeiten, Feierabendmahlen, Hauptvorträgen und Podiumsdiskussionen. Die Veranstaltungen sind so vielfältig wie das religiöse und gesellschaftliche Leben. Fragen nach der gerech-ten Gestaltung einer globalisierten Welt, der Bewahrung der Schöpfung und der Würde des Menschen werden diskutiert, Gespräche zwischen den Konfessionen geführt und auf Konzerten aller Musikrichtungen gemeinsam gefeiert. VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft, Medien, Wirtschaft, Kirche und dem öffentlichen Leben kommen zu Wort. 

Zur Anmeldung beim Kirchentag in Dortmund gibt es für Frühbucher, die in Gruppenräumen der Dortmunder Schulen übernachten wollen, folgende bezuschusste preisgünstige Angebote (für alle 5 Tage Über-nachtung und Frühstück, Dauerkarte inkl. Nahverkehrsticket):

Preise:

  • Jugendliche (bis 25 Jahre) 55,00 EUR
  • Studenten 56,00 EUR
  • Erwachsene 110 EUR
  • Familien 140 EUR

Eine Anmeldung ist über das HoT „boje“ (Lothar Bartelheimer, Tel  02365 / 1 31 39) möglich. Wir fahren als Teilgruppe des Kirchenkreises. Lothar Bartelheimer und Tim Baumeister sind die Kontaktpersonen während des Kirchentages, die die Marler Teilnehmer begleiten.

 

Neu:

Günstige Tagestickets (15,-€) können für Einzelne oder Gruppen direkt über das esm-Büro bei Sabine Lange (Sabine.Langedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de) bestellt werden.
Melden Sie sich bitte zeitnah! Da die esm die Tageskarten nur im 30-er-Pack bestellen kann, gelten hier verschiedene Termine: Anfang Mai, Mitte Mai und abschließend Anfang Juni. (Den genauen Abschluss-Termin werden wir hier veröffentlichen!) 

Mehr Infos

HoT „boje“ Martin-Luther-Str. 8, Marl-Brassert, Telefon 02365 13139. 

re-hot-bojedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Pfr. Jörg Krunke, Mobil (01 76) 23 51 67 15.

joerg.krunkedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Eindrück vom Kirchentag in Berlin und Wittenberg 2017 ...

... gibt es leider nur auf unserer FB-Seite oder auf der Seite des Boje Theater Ensembles anne-marl.de.

Eindrücke vom Kirchentag 2015 in Stuttgart

Naschuwa und "Viva Lampedusa" - unsere aktive Gruppen

Abend der Begegnung und Markt der Möglichkeiten

Eröffnungsgottesdienst auf dem Schloßplatz

Viva Stuttgart

Einer der Höhepunkte des gestrigen Tages: Viva Lampedusa - Viva Stuttgart!

Klug handeln mit dem Mammon

Margot Käßmann machte in Ihrer Bibelarbeit deutlich:
Auch in der Welt des Mammon lässt sich das Leben in der Verantwortung vor Gott und den Menschen gestalten.

Denn: Selig sind die Armen und Sanftmütigen, nicht die Schnäppchenjäger und Geizigen.

Abend der Begegnung

Klüger, weiser, leichter, reicher machst du mich, willst du mich, du, mein Gott.

Die güldene Sonne bringt Stuttgart und 100000 Menschen zum Glänzen und heute noch viel mehr.

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
e-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeindedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Di. und Fr.:
    10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mo. und Do.:
    10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
  • Mi.: 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
    Vormittags ist geschlossen

Weitere Informationen

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer

Bezirk West, Dreifaltigkeitskirche, Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Mitte, Auferstehungskirche, Westfalenstraße 92, 45770 Marl

Bezirk Ost, Pauluskirche, Römerstraße 57, 45772 Marl

Anschriften und alternative Telefonnummern finden Sie hier.