Corona Sicherheitskonzept für Gottesdienste in der esm

Ab 17. Mai dürfen in der Evangelischen Stadt-Kirchengemeinde Marl wieder Gottesdienste gefeiert werden.

„Wir wissen dabei um unsere Verantwortung und haben ein Schutzkonzept entwickelt,“ erklärte Krunke, „das wir sorgfältig anwenden werden. Denn von unserer Gemeinschaft im Gottesdienst soll Stärkung ausgehen und keine neue Ansteckungsgefahr.“

Entsprechend behutsam ist die Evangelische Kirche von Westfalen vorgegangen: Maßgeblich sind die Eckpunkte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die mit dem Robert-Koch-Institut abgestimmt wurden. Auf dieser Grundlage hat die Gemeinde konkrete Maßnahmen vorbereitet.

Folgende Regeln gelten demnach für Gottesdienste in den Kirchen: 

  • Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt zwischen anderthalb und zwei Meter in jede Richtung, entsprechend sind die Plätze in der Kirche markiert. Wer zu einem Hausstand gehört, darf aber näher zusammenrücken.
  • Die Emporen in der Kirche werden nicht genutzt.Auf diese Weise reduziert sich die Zahl der Plätze in der Auferstehungs- und Pauluskirche auf jeweils 50. In der Dreifaltigkeitskirche finden 65 Personen Platz. So viele Personen dürfen maximal am Gottesdienst teilnehmen.  Die Gemeinde wird damit nun Erfahrungen sammeln und eventuell einen zusätzlichen Gottesdienst anbieten.
  • Das Betreten und Verlassen der Kirche geschieht durch zwei verschiedene Türen. Achten Sie bitte beim Betreten und Verlassen der Kirche auf die entsprechenden Abstände.
  • Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich vor der Kirchentür die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste eingetragen.
  • Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher tragen einen Mund-Nasen-Schutz und sind gebeten, diesen mitzubringen.
  • Auf Berührungen wie Händedruck zur Begrüßung oder Friedensgruß wird verzichtet.
  • Kollekten werden nur am Ausgang eingesammelt.
  • Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich und unterbleibt deshalb.Auch der Chor/Posaunenchor kommt aus diesem Grund im Gottesdienst derzeit nicht zum Einsatz. 
  • Abendmahl:
    Das Abendmahl entfällt momentan wegen der hohen Ansteckungsgefahr. Ein Gottesdienst ohne Abendmahl ist keine mindere Form - auch in ihm ist die Gegenwart Gottes möglich.

Die esm wird in nächster Zeit auch Gottesdienste im Freien feiern, wozu die Jahreszeit jetzt ja einlädt. 

Auch weiterhin gibt es Hausgottesdienste mit einer abrufbaren Videopredigt.

Konsequenzen der Corona-Krise für die Evangelische Stadt-Kirchengemeinde Marl (esm) - Ältere Info aus März 2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus verändern das Gemeindeleben in der esm schwerwiegend. Das Pfarrteam wird in der kommenden Zeit ein verstärktes Angebot auf der Homepage der esm präsentieren.

Folgende Veränderungen gibt es:

  • Alle Gottesdienste , Veranstaltungen und Gruppentreffen fallen aus. 
  • Die Konfirmationen finden nicht statt und werden im Herbst diesen Jahres oder 2021 nachgeholt.
  • Trauungen und Taufen finden bis Ende Mai nicht statt.
  • Die esm wird über Online-Hausandachten präsent sein.
  • Zu jedem Sonntag wird eine Andacht auf der Homepage der esm erscheinen, auch zum Gründonnerstag, Karfreitag und Ostermontag. Zudem wird an weiterer online-Präsenz (Videoandacht aus einer Kirche) gearbeitet. 
  • Zum Osterfest versendet die esm einen Brief an alle Haushalte.
  • Die esm wird  Einkaufshilfen für Alte, Alleinstehende und auf Hilfe Angewiesene organisieren, möglichst koordiniert mit den Partnern in der Ökumene und der Stadt Marl. Einzelheiten folgen demnächst. Die
  • Gemeindebüros bleiben geöffnet, sind aber für Publikumsverkehr geschlossen. Anfragen können telefonisch oder per mail gestellt werden.
  • Trauerfeiern finden ausschließlich am Grab statt.
  • Das Kolumbarium Christuskirche bleibt geöffnet, Trauerfeiern finden auf der Wiese nebenan statt.
  • Der ökumenische Kirchenpavillon ist geschlossen.  

Kommen Sie gut durch diese schweren Wochen.

Bleiben Sie behütet und gesund,
Ihr Martin Giesler

Gemeindebüro für die esm

Römerstraße 57
45772 Marl
Tel. 02365 - 96 03 0
e-mail: re-kg-marl-stadt-kirchengemeindedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungzeiten:

  • Mo., Di., Do. u. Fr.: 
    09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mi.:
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Weitere Informationen

Kirchen, Pfarrerinnen und Pfarrer

Bezirk West, Dreifaltigkeitskirche, Brassertstraße 40-42, 45768 Marl

Bezirk Mitte, Auferstehungskirche, Westfalenstraße 92, 45770 Marl

Bezirk Ost, Pauluskirche, Römerstraße 57, 45772 Marl

Anschriften und alternative Telefonnummern finden Sie hier.